MENÜ

Ausbildungsziele

Professionelles theaterpädagogisches Arbeiten verlangt die Fähigkeit, Menschen das Medium Theater als Ort persönlichen Ausdrucks zu eröffnen. Pädagogische Ziele werden mit Hilfe der Werkzeuge aus Bühne und Proberaum erreicht und gleichzeitig das kreative Theaterschaffen mit Hilfe pädagogischer Erfahrung entwickelt.

Im Rahmen der berufsbegleitenden Ausbildung Theaterpädagogik sollen Menschen, die im pädagogischen Bereich oder in der Amateurtheaterarbeit tätig sind, hierzu ein fundiertes methodisches und didaktisches Instrumentarium erwerben.

Die TeilnehmerInnen lernen insbesondere,

  • Proben- und Kursabläufe kreativ zu gestalten
  • verschiedene Theater- und Schauspielansätze für die Arbeit mit Amateuren nutzbar zu machen
  • und das Instrumentarium der Spielleitung anzuwenden.

Sie erhalten dadurch das Grundwissen, um mit ihren Klienten theaterpädagogische Projekte zielgerichtet und erfolgreich durchführen zu können.